Bahnverwalterei Schönheide

 

--  Ankunft  Zugführerwagen 1441K   --

 

der IG Verkehrsgeschichte Wilsdruff e.V.

 

"Neues" Gastfahrzeug auf der Museumsbahn

 

Am 18.02.2008 ist der Zugführerwagens 1441 K der IG Verkehrsgeschichte Wilsdruff e.V. von der BVO Verkehrsbetrieb Erzgebirge GmbH in Marienberg nach Schönheide überführt wurden. Gegen 10.00 Uhr stand der Wagen auf der Überladerampe in Neuheide. Danach fuhr der Packmeister seine ersten Kilometer auf neuem Fahrgestell. Die ersten Fahrt unter den Augen des Leiters der Marienberger Werkstatt und den Wilsdruffer Vereinsmitgliedern um Peter Wunderwald verlief ohne Beanstandung.

 

Der Wilsdruffer Verein plant die Wiederinbetriebnahme des in seinem Besitz befindlichen Zugführerwagens 1441 K. Mit der betriebsfähigen Aufarbeitung wurde die Schienenfahrzeuginstandsetzung der BVO Verkehrsbetrieb Erzgebirge GmbH in Marienberg beauftragt. Auf der Suche nach einer geeigneten Strecke für die Probefahrt viel die Wahl auf unsere Museumsbahn. Nach der Abnahme durch den wagentechnischen Sachverständigen könnte bereits zu unseren Oster-Fahrtagen der Betriebseinsatz beginnen. Dank der IG Verkehrsgeschichte Wilsdruff e.V. kann der zweiachsige Zugführerwagen bis Ende des Jahres auf der Museumsbahn Schönheide bleiben und im Betrieb eingesetzt werden. Ab 2009 wird er im Museumsbahnhof Wilsdruff sein neues Zuhause finden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18.02.2008

 

10.10 Uhr

 

Neuheide

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zugführerwagen 1441K  der K. Sächs. Sts. E. B.

 

Baujahr : 1901

Hersteller : Eigene Werkstätten der K. Sächs. Sts. E. B.

 

Gattung : Gattung : P

(Gattungs-Nr.: 752)

 

K. Sächs. Sts. E. B.  : 1441 K

Betriebsnummer DRG  : 2049

Betriebsnummer DR 1 : 7.2049

Betriebsnummer DR 2 : keine

 

Länge über Puffer : 6480 mm

Breite (Wagenkasten) : 1690 mm

Gewicht : 3,0 t

Lademasse: 5,0 t

 

Kupplung :  Trichterkupplungen an durchgehender Zugstange

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

letzter Einsatz im Thumer Netz , Wagenkasten ab 1954 Jahre im Rangierbahnhof Dresden-Friedrichsstadt als Lagerraum

 

1993  IG Verkehrsgeschichte Wilsdruff e.V. übernimmt den Wagenkasten

 

2001 die Restaurierung des Wagenkastens

 

13.08.2007 wurde der Wagenkasten des 1441 K von Wilsdruff nach Marienberg,

neues Fahrwerk mit Einachsdrehgestellen und Einbau der Handbremse

 

18.02.2008 Ankunft auf der Schönheider Museumsbahn zu Probefahrten und

geplanten Einsatz zur Praxistauglichkeit bis Ende 2008

 

 

**************************************************************************************     

 

weiter Seiten zum 1441K

 

  Zugführerwagen 1441K auf der Museumsbahn Schönheide

 

*****

 

03.03.2008 Probefahrt zur Zulassung

 

16.03.2009 - Abtransport 1441K

 

**************************************************************************************     

 

 

www.schoenheider-bahn.de

IG Verkehrsgeschichte Wilsdruff e.V.

www.bahnverwalterei-schoenheide.de

 

 

zurück